Offene Ateliers 2018

in Haus Wenge, Dortmund-Lanstrop

Portraitwettbewerb "BILDAFFÄRE"

Im Atelier Kunstflirt, Dortmund-Hörde, Inh. Beate Bach, fand am Wochenende eine Ausstellung zum Portraitwettbewerb statt.
Dazu  hatte der Hörder Literat Jupp Damberg mit einem Kunstpreis für die bestern Portraits aufgerufen. Gesucht wurden Portraitdarstellungen, die eine besondere Ausstrahlungs- und Anziehungskraft haben. Aus über 90 eingereichten Arbeiten sind 32 Teilnehmer zur Ausstellung ihrer Werke ins Atelier Kunstflirt eingeladen worden. Die Preisgelder wurden von J. Damberg gesponsert.

Am 23.10. fand die feierliche Preisvergabe statt.

Den 1. Preis verknüpft mit einer Urkunde und dem Preisgeld von 300 €, ermittelt durch eine 5-köpfige Jury, erhielt Frau Renate Kowalewski aus Dortmund-Wickede, die Frau Bach vor Freude um den Hals fiel."

Farb-Erleben mit Anna Hohmeier

Sommerakademie dieser Art in Hamburg-Barmbeck, 28.07. bis 01.08.2014<< Neues Textfeld >>

20.05. bis 31.05.2014

 

61 Künstler malen für die Aidshilfe Dortmund e.V.

Vernissage am 20.05. um 18 Uhr in der Berswordthalle Dortmund

Abschlussveranstaltung am 31.05.2014 ab 15.00 Uhr in der Bürgerhalle im Dortmunder Rathaus mit Rahmenprogramm

Schirmherrschaft: Barbara Sierau

mein Bild für die Ausstellung, 80 x 60 cm, Mischtechnik - der Verkaufserlös geht zu 100 % an die Aidshilfe Dortmund e.V.
Aidshilfe-Stand an der Katharinentreppe in Dortmund, Mai 2014

Mai 2014

 

5. Afro-Ruhr-Festival 2014

im Dietrich-Keuning-Haus in Dortmund

 

Neben afrikanischer Musik gab es auch eine Kunst- und Kreativmeile.

Ich habe dort mit kleinen und großen Kindern Afrika und die Tierwelt gemalt.

Vorbesprechung mit Helfeln und Künstlern

Tag der Offenen Ateliers am 24. und 25. Mai 2014

Mein Katzenbild wird im Atelier FABULA mit ausgestellt. Dort findet ein großes Event für den Tierschutz und gegen die Tierquälerei statt, z.B. Labormäuse für die Kosmetikindustrie.

April 2014: Malen für den Tierschutz

Zum Internationalen Tag zur Abschaffung der Tierversuche bot das Atelier Kunstwerk Fabula am Wochenende eine Aktion an, samstags für Erwachsene und sonntags für Kinder.

Ich habe Samstag teilgenommend und ein Bild erstellt.

Mit den anderen Bildern und den Bildern der Atelierinhaberinnen Olivia Rost und Nicole Heitkämper wird es in Zukunft dazu eine Ausstellung geben.


2013: Ausstellung von  TABU e.V. Dortmund im ehemaligen Ostwallmuseum Dortmund

Mit den verkauften Bildern unterstützten die Künstler die Arbeit von TABU e.V.

Museumsnacht 2013 in Dortmund am 28. September

Mein Beitrag ist in der Galerie KUNSTBETRIEB in Dortmund, Gneisenaustr. 30 zu sehen.

Zu einer Zeile aus einem Berthold Brecht Gedicht:

sah ich als ich seh#n anfing

stellen dort weit über 50 Künstler ihre Werke aus.

2013

Projekt: Bilder der Demenz - Von Person zu Person

 

Initiator dieses Projekts ist der Kunstverein "KunstStücke e.V. Dortmund". Meine Bilder (s.u.) sind in das Projekt mit eingeflossen und befinden sich auch in der erstellten Broschüre zu diesem Thema - Bilder und Texte über die Krankheit des Vergessens, menschliches Verhalten, über Menschen und Personen, von der Sorge und dem Füreinander Dasein.

Juli 2013

Hier das Neueste:

Der  Gedichtband von Daniel Mepin, Kamerun, ist veröffentlicht worden "Ode für ein  Testament"

Illustration: Renate Kowalewski

 

Bei Amazon kann man in den Gedichtband hineinschauen, es lohnt sich.; Daniel schreibt wunderbare Gedichte.

 

Und kaufen kann das Werk entweder als e-book oder als Gedichtband:

 

2013

Projekt zusammen mit dem Kunstverein Kunststücke e.V. Dortmund:

Freude im Alter / Ein Lächeln im Vorübergehen

 

Information zum Projekt:

 

Sicherlich gibt es viele Theorien über das „Gelingen“ des Alterns. Sehr einfach und doch treffend, wie auch belegbar, ist die Aussage: „Man ist so alt wie man sich fühlt“. Und hier sind die KunstStücke wieder auf ihrem Weg der Gefühle; Freude ist keine Frage des Alters, es ist eine menschliche Grundstimmung, aber das Alter wird häufig recht freudlos gesehen. Körperliche Defizite, Depressionen und Demenzen, wer kennt sie nicht, solche Meinungen hierzu. Mit dem neuen Projekt „Freude im Alter“ wollen sich die Künstlerinnen und Künstler dem entgegenstellen. All dem Negativen, den Verlusten und den defizitorientierten Bildern des Alters erwidern die Bilder dieser Ausstellung eben „Ein Lächeln im Vorübergehen“, ganz im Sinne der Weisheit „Es ist nicht so wichtig wie alt wir werden, sondern wie wir alt werden“.

Hier sind meine Bilder zu diesem Projekt:

 

 

2013

 

Bild des Ballettdirektors XIN PENG WANG, Opernhaus Dortmund

 

Der Ballettmeister hat das Bild signiert und es soll für soziale Zwecke versteigert werden.

 

2013

 

Aktion „Liebe Leute lasst Euch malen“

Internationale Woche 15.-23.06. in Dortmund

Initiatorin: Ulrike Fischer


Am Freitag, den 21.06., fand auf der Münsterstraße vor der Josephskirche die
Aktion „Liebe Leute lasst Euch malen“ statt.
16 Künstler porträtierten vor Ort und live die Besucher. Die Stände der Künstler waren dicht umlagert und es ergaben sich neben der Malerei interessante Gespräche mit deutschen Mitbürgern, ausländischen Mitbürgern und Mitbürgern mit Migrationshintergrund.
Die gefertigten Portraits werden in einer gesonderten Ausstellung gezeigt, Termin wird noch bekannt gegeben.

Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von Nam Sook Kim-Bücker am Kayagum (koreanisches Instrument), Katja Bergemann – Blockflöte und Felix Ausbüttel Klavier.

 

Ich konnte an dieser Aktion auch teilnehmen und habe 4 Besucher portraitiert.